> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     
Vereinspräsentation behindertensport.de

Wir stellen uns vor:

Behinderten- und Versehrtensportverein Kitzingen
( Dojo - Wiesenbronn)


Im "Dojo - Wiesenbronn" fand erstmals seit dessen Eröffnung ein Seminar statt, welches sich mit verschiedenen Selbstverteidigungsmöglichkeiten für "Menschen mit Handicaps" befasste. Diesen Teil des Seminars übernahm Shodai,Horst M. Kohl (Wiesenbronn) selbst. Selbstverteidigung gegen ungewolltes festhalten am Handgelenk, am Revers, beidhändiges Würgen am Hals von hinten/vorne, waren Themen am Vormittag.

Durch jahrelange, entwicklungsbedingte Prägung durch das soziale Umfeld (Sozialisation= Prozess der Einordnung des einzelnen in die Gemeinschaft) müssen Menschen mit Handicaps oft erst neu lernen, sich in Streßsituationen angemessen zur Wehr zu setzen. Zu lange haben sie ihre "Rolle" als Mensch zweiter Klasse ertragen müssen.

Im Kae-In-Sog-In wird neben der Vermittlung der Selbstverteidigungstechniken, auch besonderer Wert auf die Vermittlung eines selbstbewussten Auftreten gelegt. Auch die natürliche Hemmschwelle vor Gegenwehr erscheint vielen geradezu unüberwindlich. Ohne die konkrete Auseinandersetzung mit Not- bzw. Angstsituationen bleiben "Menschen mit Handicaps" weiter unsicher und verängstigt.

Helmut Gensler (Sonderpädagoge, Coburg) begann am Mittag seinen Seminarteil mit einem "Nichtkampfsportspezifischen" Ansatz eines Trainings. Angefangen mit Körperwahrnehmung beim Aufwärmen und Dehnen. Bei diesen Vorgängen sollen die Teilnehmer/innen selbst spüren, welche Muskeln und Sehnen jeweils angestrengt und belastet werden. Körperwahrnehmung sollten die Teilnehmer auch "blind" erleben, an welchen Stellen ihres Körpers sie berührt werden. Diese Erfahrungen wurden dann im "Raufspiel" umgesetzt. Ein weiterer wichtiger Aspekt war, dass die Teilnehmer in Spielform feststellen, dass miteinander reden oft viel erfolgreicher ist, als handgreiflich zu werden. Sollte jedoch trotz "Gesprächsversuch" mal der Ernstfall eintreten, wissen die Sportler/innen des Kae-In-Sog-In sich trotzdem wirkungsvoll zu verteidigen.

Kontakt für "Handicapselbstverteidigung": 09325 - 1890.
Trainingszeiten in Wiesenbronn: Dienstag, 18:00h bis 19:00h neben der Feuerwehr

 
     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW