>Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 


 

Reha-Sport schafft Lebensperspektive

10. HDI-Ehrenamtspreis geht an Eva Borchers-Hoffmann


„Diese Gruppe hat noch ein bisschen Luft, deshalb freuen wir uns immer über Neuzugänge.“ Dieser Satz, den Eva Borchers-Hoffmann zu Beginn ihrer Mittwochs-Übungsstunde äußert, enthält mehr als eine Wahrheit. So hat ihre Lungensportgruppe beim Sportclub zur Förderung Behinderter in Hannover derzeit noch einige wenige Plätze frei und bietet für Menschen mit einer Lungenkrankheit zugleich Wege und Möglichkeiten, besseres und freieres Atmen zu lernen. Asthma, Lungenfibrose, chronische Bronchitis und auch Krebs gehören zu den Krankheitsbildern ihrer meist älteren Sportler. „Durch gezielte und teils auch spielerische Atemübungen verbessern die Teilnehmer über kurz oder lang ihr Wohlbefinden“, ist sich Karl Finke, Präsident des Behinderten-Sportverbands Niedersachsen (BSN) sicher. Und die Übungsleiterin ergänzt: „Es ist aber wichtig, dass die Übungen regelmäßig und über einen langen Zeitraum absolviert werden. Viele können dabei sehr gut in den Alltag integriert werden.“. Doch die Perspektiven, die die 56-Jährige ihren Teilnehmern vermittelt, gehen weit über das gesundheitliche Wohlbefinden hinaus. „In meinen Gruppen sind schon viele Freundschaften entstanden. Darin liegt die große Bedeutung des Reha-Sports – die Menschen können aus der Einsamkeit geholt werden, besonders dann, wenn der Partner stirbt“, sagt sie.

Bevor Eva Borchers-Hoffmann 2012 beim Sportclub zur Förderung Behinderter drei Lungensportgruppen übernahm und inzwischen auch zur Sportwartin und Zweiten Vorsitzenden gewählt wurde, engagierte sie sich zehn Jahre lang beim ebenfalls in Hannover ansässigen SV Odin. Herzsport, Petanque, Walking, Freizeiten sowie Ausflüge und Wanderungen standen im Mittelpunkt ihres ehrenamtlichen Engagements.

Aus beruflichen Gründen und weil die für den Herzsport notwendige ärztliche Begleitung nicht mehr gewährleistet werden konnte, musste sie zwischenzeitlich die dortigen Gruppen aufgeben. Beim Sportclub hat sie eine neue Aufgabe gefunden, die unter hervorragenden Bedingungen großen Zuspruch erhält. Und das liegt mit Sicherheit auch an ihrer fürsorglichen Art. „Ich habe über die Verordnung hinaus Selbstauskunftsbögen entwickelt, um mir über die Krankheitsbilder der einzelnen Personen ein besseres Bild machen zu können. Zu diesem Zweck habe ich auch die Lizenzen Orthopädie und Neurologie erworben.“ Hinzu kommt die Lizenz Übungsleiter Rehabilitationssport – Profil Geistige Behinderung, mit der sie vertretungsweise die Gruppen im Sport für Menschen mit geistiger Behinderung unterstützt.

Die Motivation für ihr ganzheitliches Engagement klingt simpel, bereitet aber dem Verein und den Mitgliedern den Weg in eine bessere Zukunft. „Ich liebe es, Menschen, die zum Teil seit 50 oder 60 Jahren keine Sporthalle mehr betreten und schlechte Erfahrungen mit dem Schulsport gemacht haben, wieder an den Sport heranzuführen. Ich freue mich, Rückmeldungen zu bekommen, wie viel Spaß das Ballspielen mit den Enkeln macht oder dass sich die Belastbarkeit verbessert hat.“

Die gute Resonanz, die all ihre Sportgruppen erfahren, sieht Eva Borchers-Hoffmann nicht allein ihrem persönlichen Engagement geschuldet. Weil sie vor 30 Jahren durch ihre Mutter zum Reha-Sport gekommen ist, und weil die Erste Vorsitzende des Sportclubs Sylvia Fischer sich für die Sportler einsetzt, „nehme ich den Preis stellvertretend für die beiden entgegen und für viele andere, die sich tagtäglich um den Reha-Sport bemühen“. “Eine Einstellung“, so Karl Finke, die ganz im Sinne des BSN und der HDI Direkt Versicherung AG ist, die den Preis am 3. März im Rahmen der Gala zur Wahl ,Behindertensportler des Jahres‘ bereits zum zehnten Mal stellvertretend für alle Übungsleiter in Niedersachsens Vereinen an eine besondere Übungsleiterin verleihen. Herzlichen Glückwunsch!“

Heike Werner

  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Weitere Informationen: Behinderten-Sportverband Niedersachsen e. V., Hannes Hellmann, 0511/1268-5115, hellmann@bsn-ev.de



     

 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW