> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Schwimmen: Intern. Offene Süddeutsche Meisterschaften in Darmstadt

Vera Thamm schwimmt Deutschen Rekord

Die Süddeutsche Meisterschaft der Behinderten war für die Leverkusener Schwimmer ein gutes Pflaster. Im Darmstädter Nordbad wussten die Bayer Schwimmer am Wochenende mit zahlreichen guten Leistungen unter den Augen von Bundestrainerin Ute Schinkitz zu überzeugen.

Marion Haas–Faller war nach der Absage von Jens Heller und Erik van de Logt mit vier Schwimmern nach Darmstadt gereist. Am Ende standen 7. erste Plätze in der offenen Klasse zu Buche. Hinzu kamen acht erste Plätze in den zusätzlich ausgewerteten Jugendklassen.



Bayer Neuzugang Bastian Fontane konnte bei seinem ersten Auftritt für seinen neuen Verein mit einer persönlichen Bestzeit von 4:59,12 min über 400m Freistil glänzen. Damit blieb das hoffnungsvolle Talent auf der Langbahn erstmalig unter 5 Minuten.
Für das beste Punktresultat bei den Nachwuchsschwimmern sorgte Hannes Schürmann. Der 15 jährige kam auf seiner Spezialstrecke 400m Freistil mit 5:33,24 min auf starke 663 Punkte.

Vera Thamm sorgte in 1:25,29 min für einen neuen Deutschen Rekord über 50m Schmetterling. Hinzu kam eine neue persönliche Bestzeit über 50 m Rücken (1:15,51 min).

Auch Tobias Pollap wusste zu überzeugen. Der Paralympics – Teilnehmer erhielt für seine 200 m Lagen Zeit 720 Punkte und erzielte damit die Tagesbestleistung bei den Männern.

Insgesamt war Trainerin Marion Haas – Faller mit den in Darmstadt gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden. „Wir haben den Wettkampf aus dem Training heraus bestritten. Unser Fokus zu Beginn des Wettkampfjahres liegt auf den Danish Open in Esbjerg (7. März bis zum 10. März). Dort erhoffe ich mir dann die ersten Normen für die WM im kanadischen Montreal.“

Für die Nachwuchsschwimmer Bastian Fontane, Hannes Schürmann, Erik van der Logt und Jens Heller steht in diesem Jahr die Junioren WM in Puerto Rico auf dem Programm. Nur die fünf Punktbesten deutschen Nachwuchsschwimmer dürfen die Reise nach Puerto Rico antreten. Mit den Ergebnissen vom Wochenende, haben sich Hannes Schürmann und Bastian Fontayne in eine gute Ausgangsposition gebracht, die sie in Dänemark weiter verbessern wollen.

 

 

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Bastian Fontayne:
400 m Freistil, 3. Platz 4:58,12 min (595 Pkt.) P.B.

   50 m Freistil, 11. Platz 31,48 sec (429 Pkt.)
 100 m Freistil, 6. Platz, 1:06,29 min  (522 Pkt.)
 100 m Rücken 1. Platz, 1:14,32 min ( 571 Pkt.)
  50 m Schmetterling,  6. Platz, 36,23 sec (396 Pkt.)

Tobias Pollap:
 50m Freistil, 1. Platz  31,17 sec (689 Pkt.)

200 m Lagen, 1. Platz , 2:54,52 min ( 720 Pkt.)
100 m Brust, 1. Platz, 1:34,17 min (638 Pkt.)
 50 m Schmetterling,  1. Platz 33,68 sec (715 Pkt.)

Hannes Schürmann:    400m Freistil, 2. Platz, 5:33,24 min (663 Pkt.)
50 m Freistil, 8. Platz, 36,80 sec (455 Pkt.)
100 m Freistil, 4. Platz, 1:17,59 min ( 530 Pkt.)
100 m Rücken, 3. Platz 1:34,06 min (474 Pkt.)
200 m Freistil, 1. Platz, 2:43,73 min (573 Pkt.)

Vera Thamm:          
 50 m Rücken, 1. Platz, 1:15,51 min (561 Pkt.) P.B.
 50 m Freistil, 5. Platz,  1:13,92 min (422 Pkt.)
100 m Freistil, 7. Platz, 2:48,47 min, (392 Pkt.)
  50 m Brust, 1. Platz 1:27,37 min (690 Pkt.)
  50 m Schmetterling, 2. Platz 1:25,29 min (475 PKt.) D.R.

 

Derzeit gehören dem TSV Bayer 04 Leverkusen etwa 10.000 Mitglieder an. 13 Sportabteilungen und -bereiche decken mit umfassenden Angeboten im Breiten-, Behinderten- sowie Leistungssport alle Altersklassen ab. Mit neun Gold-, zehn Silber- und 15 Bronzemedaillen bei Olympischen Spielen sowie 66 Medaillen bei Paralympischen Spielen zählt der Verein zu den erfolgreichsten in Deutschland. Dabei steht der TSV Bayer 04 Leverkusen unter anderem für eine beispielhafte Förderung von Nachwuchssportlern.

 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW