> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Jugend trainiert für Paralympics 2013

2013 Werner-Dicke-Schule Hannover verteidigt ihren Titel als JTFP-Landessieger

Norddeutsches Rollstuhlbasketball der Förderschulen KME inkl. Jugend trainiert für Paralympics (JTFP)

Äußerst aufregend ging es am 21.02.2013 beim Norddeutschen Rollstuhlbasketballturnier der Förderschulen mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung zu. Die Mannschaft der Werner-Dicke-Schule Hannover siegte mit 8:2 im Rahmen des A-Turniers gegen die Heinrich-Böll-Schule Göttingen und darf Niedersachsen erneut in diesem Jahr als Landessieger „Jugend trainiert für Paralympics“ beim Bundesfinale vom 23.-27.04.2013 in Berlin vertreten.

Dabei lag Göttingen zunächst vorn. Luca Oliefka, Schüler der Mannschaft Hannover A erklärte nach der Pause, dass es für Hannover noch spannend in den nächsten Spielen werden wird, was sich schließlich in einem packenden Endspiel bestätigte. Das Turnier, das bereits zum 27. Mal stattfand, erfreut sich großer Beliebtheit. Insgesamt gab es eine Teilnehmerzahl von über 150 aktiven Schülerinnen und Schülern. So hat Rollstuhlbasketball vor allem im Breitensport eine gute Beteiligung, laut Jürgen Wildhagen, Sportlehrer und Turnierleiter der Werner-Dicke-Schule und verwies auf die 16 Mannschaften im B-Turnier. Mehrere Schulen, auch aus angrenzenden Bundesländern reisten an; unter ihnen Schulen aus Bremen, Magdeburg, Hamburg und Kassel. Ausrichter des Turniers waren die Werner-Dicke-Schule und die IGS Kronsberg in Hannover, in deren Sporthalle das Turnier stattfand. Jochen Rudolph von der Werner-Dicke-Schule lobte vor allem die gute Organisation der IGS Kronsberg, sodass der Zeitrahmen gut eingehalten werden konnte. Am Nachmittag füllte sich die Halle vor allem mit Schülern der IGS Kronsberg, die sich für Rollstuhlbasketball interessierten. Ergebnis A-Turnier (Platz 1-5): Hannover A, Göttingen, Debstedt A, Kassel A und Oldenburg A. Hamburg war in diesem Jahr nicht im A-Turnier vertreten.

Ergebnis B-Turnier (Platz 1-16): Oldenburg B, Magdeburg 1, Magdeburg 2, Aurich 1, Bremen 1, Hamburg, Kassel B, Osterrode, Braunschweig 1, Osnabrück, Debstedt B, Bremen 2, Hannover B, IGS Kronsberg, Braunschweig 2, Aurich 2.

Wie bei den anderen Landesentscheiden wurde auch in diesem Jahr das Rollstuhlbas-ketballturnier durch die Sparkassen in Niedersachsen aus Mitteln der Lotterie Sparen + Gewinnen gefördert. Für die Erfrischung der Sportler sorgte BIONADE. Weitere Förderer und Sponsoren waren das Annastift, Otto Bock, REWE, der Menü-Dienst Nolting, das Stadtteilzentrum KroKuS mit KroMits – Kronsberg macht mit. Außerdem wurde das Turnier durch zahlreiche engagierte Sportassistenten der IGS Kronsberg, Helfern und engagierten Eltern unterstützt. Ein Video des Turniers wird am 22.02.2013 um 18.00 Uhr auf RTLNORD übertragen.

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW