> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Paralympics:

Deutschlands Teilnehmer übertreffen eigene Rekorde


 

Die blinde Schwimmerin Daniela Schulte vom Berliner Schwimmteam/PSC Berlin hat die deutsche Paralympische Mannschaft als Fahnenträgerin am Mittwoch bei der Eröffnungsfeier der XIV. Paralympischen Spiele in London ins Stadion geführt.

 „Ich war total überrascht. Bei so vielen Spitzenathleten, die wir in der Mannschaft haben, habe ich nicht damit gerechnet, dass die Wahl auf mich fallen würde. Es ist das i-Tüpfel-chen meiner Karriere und ich habe den Abend, an dem ich stolz unsere Mannschaft anführen durfte, sehr genossen“, sagte die blinde Daniela Schulte, die von der Co-Trainerin der Nationalmannschaft Schwimmen, Annet Juvier, begleitet wurde. Fasziniert von der mehr als 3-stündigen Feier zeigte sich auch Dr. Ralf Otto, Vizepräsident Sport des Behinderten-Sportverbandes Berlin (BSB), der als Fotograf vor Ort ist: „Die Eröffnungsfeier war sehr fantasievoll, emotional und fröhlich. Vor lauter Begeisterung haben die Sportlerinnen und Sportler es aber etwas an Disziplin mangeln lassen, so dass es eine Verzögerung von mehr als einer halben Stunde gab, was für viele dann doch sehr anstrengend wurde. Die Deutschen Teilnehmer, die ich sprechen konnte, fanden es einfach überwältigend bei so einem tollen Publikum ins Stadion zu marschieren. Als dann um 23.13 Uhr Ortszeit von Queen Elizabeth II. die offizielle Eröffnung folgte, gab es beim Jubeln kein Halten mehr.“
 

Mit bisher 18 goldenen, 26 silbernen und 22 bronzenen Medaillien steht Deutschland z.Zt. auf Rang 8 der inoffiziellen Nationenwertung.

 

Die aktuelle Berichterstattung finden Sie hier:

    
Paralympics 2012
 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW