> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Tag des Sportabzeichens 2012

Rekorde, Inklusion und nachhaltige Entwicklung
sind die Erfolgsattribute der Veranstaltungsreihe in Niedersachsen

 

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN) ist stolz auf die Entwicklung der Veranstaltungsreihe „Tag des Sportabzeichens“. In wunderbarer Zusammenarbeit mit den Stadt- und Kreissportbünden, Fachverbänden Behindertensport, Sportvereinen und Förderschulen sowie weiteren Organisationen konnten in diesem Jahr sieben beeindruckende, fröhliche und inklusive Sportveranstaltungen durchgeführt werden.

Rekorde: 4135 Kinder und Jugendliche aus Förderschulen und Tagesbildungsstätten mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ und aus Regelschulen haben sich auf die Veranstaltungen in den Austragungsstädten Wardenburg, Hannover, Salzgitter, Aurich, Holzminden, Buchholz/Nordheide und Osnabrück durch wochenlanges Training vorbereitet und aktiv an den Wettkämpfen und beim Spiel- und Bewegungsfest teilgenommen. Insgesamt waren 77 Schulen beteiligt und erstmalig auch eine Schule aus dem benachbarten Nordrhein-Westfalen. Mehr als 850 ehrenamtliche Helfer als Sportabzeichenprüfer, Riegenführer, Motivatoren an den Spiel- und Bewegungsstationen, in der Verpflegung und in der Organisation waren im Einsatz, um für die Sportlerinnen und Sportler mit einer geistigen Behinderung unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Inklusion: Erstmalig wetteiferten in Holzminden Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung aus Grund- und Förderschulen in gemeinsamen Riegen. In Osnabrück beteiligten sich 88 Kinder aus Regelschulen bei der Sportabzeichenwettkampf. Das Fazit: Ein wunderbarer Tag für die Sportler, die sehr deutlich machten, das Inklusion im Sport möglich und gut aufgehoben ist; sowohl im Wettkampf- als auch im Breitensport, und das am gleichen Ort und zur gleichen Zeit.

Nachhaltigkeit: Der BSN hat die Veranstaltungsreihe auch dazu genutzt, um mit dem Projekt „Talentförderung und Vereinssport in der Leichtathletik für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung“  weitere Impulse zu setzen, die langfristig dafür sorgen können, dass Kinder mit einer Behinderung für den Vereinssport begeistert werden. Durch die Förderung der Talente stehen vielleicht auch einmal Teilnehmer der Sportabzeichentage  bei nationalen oder internationalen Meisterschaften auf dem Siegerpodest. Die Weiterführung der Veranstaltungsreihe „Tag des Sportabzeichens“ wird der BSN auch im Jahr 2013 mit großem Engagement leisten. Dabei kann der BSN weiterhin auf die Unterstützung der örtlichen Organisatoren zählen. Auch die Förderer, die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die Heiner-Rust-Stiftung und die Sparkassen in Niedersachsen halten dem BSN die Treue und unterstützen ebenso wie die Wirtschaftsunternehmen Gasunie Deutschland Services, Salzgitter AG und SOLVAY GmbH. Weitere Partner sind der Landesapothekerverband  Niedersachsen und die Landesvereinigung der Milchwirtschaft, die auch dafür sorgen, dass der Themenbereich „Gesunde Ernährung“ in den kommenden Jahren neben dem Sporttreiben zu einem wichtigen neuen Baustein dieser Veranstaltungen wird. 

Und das schönste „Geschenk“ für alle Beteiligten beschreibt Katharina Schaper aus Pattensen stellvertretend für alle Organisatoren: „Die Freude der Kinder zu erleben und das Versprechen „wir kommen wieder“ auch aller Helfer ist immer wieder ein überwältigendes Erlebnis“!

Der BSN dankt allen Partnern, Förderern und den ehrenamtlichen Helfern für die angenehme Zusammenarbeit und freut sich auf die Fortsetzung im kommenden Jahr. 

 

 

Ansprechpartnerin: 

Katharina Schlüter

Referentin Breitensport/Jugend/Schule

Behinderten-Sportverband Niedersachsen e. V.
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Durchwahl: 0511/1268-5102, Fax: 0511/1268-45100

Email: schlueter@bsn-ev.de

 


 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW