> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

25. Internationale Deutsche Meisterschaften im Schwimmen

"Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin“



DBS Präsident Beucher und Senator Körting eröffnen die Veranstaltung
Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich übernimmt Schirmherrschaft

Vom 28. April bis 1. Mai 2011 trifft sich die Weltelite des Behinderten-Schwimmsports zum zwölften Mal in Folge in Berlin. 500 Athletinnen und Athleten aus 29 Nationen werden bei den 25. Internationalen Deutschen Meisterschaften (IDM) in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) an den Start gehen.

Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, wird zusammen mit Dr. Ehrhart Körting, Senator für Inneres und Sport von Berlin, am 28. April um 15:45 Uhr den Startschuss geben. Vorab hat Beucher in seinem Grußwort den Meisterschaften mehr Zuwendung und Unterstützung gewünscht:

„Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin! So heißt der beliebte Sprechchor nicht nur aller Fußballfans, die ihre Mannschaften zum DFB-Pokalfinale ins Olympiastadion begleiten. Schon zum zwölften Mal und bald danach zum 13. Mal heißt es auch für die Schwimmelite der Menschen mit Behinderungen: „Wir fahren nach Berlin!“ Diese Reise ist jedes Mal für alle ein bleibendes Erlebnis.

Die Bundeshauptstadt, da können wir uns auf den Behinderten-Sportverband Berlin ebenso verlassen wie auf das Wort des Regierenden Bürgermeisters, wird uns auch 2011 wieder ein hervorragender Gastgeber sein und optimale Bedingungen für die Internationalen Deutschen Meisterschaften schaffen. Bei den folgenden Europameisterschaften – das dürfen wir jetzt schon vorhersagen – wird es ebenso sein.

Unsere Schwimmabteilung im Deutschen Behindertensportverband hat alles getan, um die IDM und die EM zu Höhepunkten im vor-paralympischen Jahr werden zu lassen. Die großartige organisatorische Leistung bei der Planung, der Vorbereitung und der Organisation garantiert einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe.

Sowohl die IDM als auch die EM haben mehr Zuwendung und Unterstützung verdient als bisher. Immerhin haben wir es geschafft, dass das Fernsehen in seinen Sportsendungen Ausschnitte der Höhepunkte bringt. Allmählich erkennen und würdigen die Medien die Attraktivität und den Wert der Sportveranstaltungen von Menschen mit Behinderungen.

Dass der neue Bundesinnenminister von seinem Vorgänger die Schirmherrschaft über die IDM übernommen hat, ist erfreulich. Wir wünschen uns von ihm, dass er mit dem gleichen Interesse und derselben Leidenschaft den Behindertensport unterstützt wie seine Vorgänger. Dieser Wunsch gilt nicht nur für den Spitzensport und die Paralympics, sondern vor allem für den Breitensport. Denn er ist und bleibt die Basis für die außergewöhnlichen Leistungen der jetzt in Berlin um Meistertitel kämpfenden Schwimmerinnen und Schwimmer, die dem hoffentlich zahlreichen Publikum und der gesamten Öffentlichkeit einmal wieder beweisen werden, was Menschen mit Behinderungen vermögen.“

Veranstaltung:    25. Internationale Deutsche Meisterschaften im
Schwimmen der Behinderten
Ort: Schwimm- und Sprunghalle im Europa Sportpark Paul-Heyse-Straße 26
10407 Berlin / S-Bhf. Landsberger Allee
Zeit:

28. April bis 1. Mai 2011 ab 09:00 Uhr
Finals jeweils ab 16:00 Uhr

 
Weitere Informationen zur IDM auf: www.idm-schwimmen.de
und für die EM auf www.ecswimming2011.com

Der neue Bundesminister des Innern, Dr. Hans-Peter Friedrich, übernimmt wie seine Vorgänger im Amt, die Schirmherrschaft über die Veranstaltung.

Nachdem durch den Ministerwechsel der „alte“ Schirmherr nicht mehr zur Verfügung stand, hat der neue Innenminister einen Tag nach seiner Vereidigung ohne Zögern die Schirmherrschaft übernommen.

„Der Bitte zur Übernahme der Schirmherrschaft über die 25. Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen der Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung in Berlin bin ich erneut gerne nachgekommen. Damit fungiert unsere Hauptstadt zum zwölften Mal in Folge als Gastgeberin dieser herausragenden Sportveranstaltung.
Wenige Wochen vor den Europameisterschaften im Schwimmen der Menschen mit Behinderung in Berlin und gut ein Jahr vor den Paralympischen Spielen in London können die hier gezeigten Leistungen bereits als Standortbestimmung gewertet werden. Dies macht eine Teilnahme an den 25. Internationalen Deutschen Meisterschaften für viele Athletinnen und Athleten noch wichtiger und attraktiver“, so der Innenminister in seinem Grußwort.

 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW