> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Jugend- und Junioren-Ländervergleichsturnier 2010 in Hannover
 

Hamburg ungeschlagen Sieger des Ländervergleichsturniers 2010

Am 19. und 20. Juni fand das Junioren-Ländervergleichsturnier nach zwei Jahren wieder in Hannover statt. Unter den Auswahlteams aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen/Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wurde der Sieger im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ bestimmt. Am Ende ungeschlagen konnte sich die Auswahl aus Hamburg durchsetzen.

Unter den Augen von Bundestrainer Fritz Wiegmann, Co-Trainerin der Damenauswahl Corina Robitschko und Perspektivkader Trainerin Christa Weber lieferten sich alle Teams spannende, doch sportlich stets faire Spiele, bei denen die Zuschauer viele Talente des Deutschen Rollstuhlbasketballs zu sehen bekamen, wie der ebenfalls anwesende U22-Bundestrainer Peter Richarz bei der Siegerehrung feststellte.

Hinter dem Team aus Hamburg folgten auf den Plätzen Bayern und Baden-Württemberg. Am Treppchen vorbei und somit auf dem undankbaren vierten Platz landete das Team Hessen/Niedersachsen gefolgt von den Teams aus Nordrhein-Westfalen und Berlin.

Veranstaltet wurde das Turnier vom Fachbereich Rollstuhlbasketball in DRS in Kooperation mit dem Behinderten Sportverband Niedersachsen. Peter Röder, als Vertreter der Fachbereichs übergab bei der Siegerehrung die Urkunden und ließ in seinem Schlusswort verlauten, dass das nächsten Bundesoffene Ländervergleichsturnier 2011 erneut in Hannover stattfinden wird.

 

Abschlusstabelle:

1. Hamburg

2. Bayern

3. Baden-Württemberg

4. Hessen/Niedersachsen

5. Nordrhein-Westfalen

6. Berlin

 

10:0

8:2

6:4

4:6

2:8

0:10

 

 

Spielergebnisse:

Hamburg - Bayern 44 : 40

Baden-Württemberg - Hessen/Niedersachen 33 : 28

Berlin - Nordrhein-Westfalen 25 : 35

Hessen/Niedersachsen - Hamburg 35 : 47

Bayern - Berlin 47 : 18

Nordrhein-Westfalen - Baden-Württemberg 29 : 39

Hamburg - Berlin 54 : 29

Baden-Württemberg - Bayern 36 : 40

Hessen/Neidersachsen - Nordrhein-Westfalen 38 : 14

Berlin - Baden-Württemberg 17 : 34

Hessen/Niedersachsen - Bayern 31 : 32

Nordrhein-Westfalen - Hamburg 28 : 52

Berlin - Hessen/Niedersachsen 15 : 44

Bayern - Nordrhein-Westfalen 42 : 33

Hamburg - Baden-Württemberg 34 : 27

Hessen/Niedersachsen - Bayern 31 : 32

Nordrhein-Westfalen - Hamburg 28 : 52

Berlin - Hessen/Niedersachsen 15 : 44

Bayern - Nordrhein-Westfalen 42 : 33

Hamburg - Baden-Württemberg 34 : 27

 

 

 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW