> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Internationaler Tag der Behinderten

Barrierefrei auf Augenhöhe



Zum Internationalen Tag der Behinderten am 3. Dezember erklärte der Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS), Friedhelm Julius Beucher:

„Menschen, die mit Behinderungen leben, bietet der Sport großartige Möglichkeiten, sich zu bewegen, Kräfte zu gewinnen und Leistungen zu zeigen. Der Deutsche Behindertensportverband (DBS), der etwa 470.000 Mitglieder in 5.000 Vereinen vertritt, lädt alle Menschen mit Behinderung ein, am Breitensport teilzunehmen, der Menschen mit Handicaps in fast allen traditionellen Disziplinen und auch in Fun-Sportarten ermöglicht, sich sportlich zu betätigen.

Unsere Spitzensportler werden im März 2010 bei den Winter-Paralympics in Vancouver mit guten Aussichten auf Medaillen antreten und Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ebenso viel Beachtung verdienen aber diejenigen, die ohne öffentliches Aufsehen im Behindertensport aktiv sind und die vielen ehrenamtlichen Helfer, die dazu beitragen.

Der DBS setzt sich dafür ein, dass Sportstätten barrierefreie Zugänge haben, um Behinderten nicht nur unbeschränkte Möglichkeiten zum Sporttreiben, sondern auch zum Zuschauen anzubieten. Der Behindertensport hat ein Recht darauf, mit den Sportverbänden der Nichtbehinderten gleichrangig behandelt und wahrgenommen zu werden – auch von den Medien.“

Seit 1992 hat die UNO den >Internationalen Tag der Behinderten< ausgerufen und begeht diesen immer am 03.Dezember. Der Welttag steht nach Einführung der UN-Konvention unter einem neuen Zeichen.

Über die Geschichte des >Welttag der Behinderten<, zur UN-Konvention berichtete R4H am Donnerstag in einer Sondersendung.


 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW