> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Behindertenradsport

Wolfgang Sacher beendet Jeantex Tour Transalp erfolgreich

Als Paralympics-Sieger Wolfgang Sacher und sein Mannschaftskollege im Team Nutridual, Christof Weiß, am 4. Juli auf die Schlussgerade der Jeantex Tour Transalp in Arco einbogen, waren sie glücklich und erschöpft zugleich. 880 Kilometer, 18 Alpenpässe und mehr als 18.000 Höhenmeter hatten die beiden Rennfahrer in der vergangenen Woche bewältigt – so viel wie die meisten Menschen nicht einmal im ganzen Jahr.

Dabei lief anfangs nicht alles nach Plan: Christof Weiß kämpfte auf der ersten Etappe mit technischen Problemen, so dass Sacher große Teile der Strecke alleine fahren musste. Ab dem zweiten Tag fanden sich die beiden aber und starteten eine Aufholjagd, die sie in der Endabrechnung schließlich auf einen starken 22. Platz von 173 Mannschaften führte.

Für Wolfgang Sacher stand allerdings nicht das Ergebnis bei der Alpenüberquerung sondern viel mehr der Trainingseffekt für die Weltmeisterschaften im September im Vordergrund. Außerdem wollten er und Weiß zeigen, dass Sport eine prima Integrationsmöglichkeit für Behinderte ist.

Wolfgang Sacher: „Mein Teamkollege Christof Weiß und ich sind mit unserem Abschneiden sehr zufrieden. Nach anfänglichen Problemen sind wir immer besser in Schwung gekommen. Dabei war für mich aber nicht nur das Ergebnis wichtig. Im Hinblick auf die Weltmeisterschaften im September konnte ich entscheidende Trainingsreize setzen.“

Mehr Informationen zu Wolfgang Sacher und der Jeantex Tour Transalp erhalten Sie unter www.wolfgangsacher.de und www.tourtransalp.de
 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW