> Herzlich Willkommen im "Treffpunkt Info-Center" <

 
 
  Sport-Info Gesundheits-Tipps Technische Hilfen  
     

Deutsche Blindenfußball-Bundesliga

MTV Stuttgart vorzeitig Deutscher Meister

SG Berlin/Würzburg holt am 3. Spieltag keine Punkte

Bereits nach dem vorletzten Spieltag der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga steht der Favorit MTV Stuttgart als neuer Deutscher Meister fest.

Das Stuttgarter Team unter Bundestrainer Ulrich Pfisterer besiegte vor einer begeisterten Zuschauerkulisse von mehreren hundert Blindenfussballfans mit 5:1 den SSG Blista Marburg. Somit ging der erste Wunsch des ehemaligen DFB-Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder in Erfüllung. In einem Interview zur DBFL sagte er: „Ich würde mich sehr freuen, wenn der MTV Stuttgart genauso wie der VfB Stuttgart Deutscher Meister werden würde. Das wäre eine Sache, die mich als Stuttgarter sehr freuen würde.“

Ob Titelverteidiger SSG Blista Marburg, mit 15 Punkten auf Platz 2, wenigstens als Vizemeister aus der Saison 2009 hervorgeht, klärt sich erst am 20. Juni. Der Tabellendritte PSV Köln ist dann Gastgeber des letzten Spieltages und wird sicher alles versuchen, seinen Heimvorteil zu nutzen.

Ein weiteres Highlight des Spielwochenendes: Der FC St. Pauli, Schlusslicht der Tabelle und bisher noch ohne Punkt, nahm dem zukünftigen DBFL-Meister MTV Stuttgart einen Punkt ab. Das Duell zwischen dem Tabellenersten und -letzten endete 0:0. Ein schwarzes Wochenende gab es für die SG Berlin/Würzburg.: Mit jeweils 0:1 gegen MTV Stuttgart und Guide-Dogs BSG Mainz sowie 0:2 gegen den PSV Köln verloren sie alle 3 Spiele., und sind nun auf Tabellenplatz 6 abgerutscht. Die aktuellen Spielberichte und Bilder von den bisherigen Spieltagen können Sie unter www.blindenfussball.net oder www.sepp-herberger.de abrufen


Ergebnisse des 3. Spieltages

Samstag 16. Mai 2009 :

 

 

MTV Stuttgart - SG Berlin/Würzburg

1:0

ISC Viktoria Dortmund - BSG Mainz

4:0

SSG Blista Marburg - VfB Gelsenkirchen

1:0

PSV Köln - FC Chemnitz

1:0

BSG Mainz - SG Berlin/Würzburg

1:0

SSG Blista Marburg - ISC Viktoria Dortmund

2:1

MTV Stuttgart- FC St. Pauli

0:0

 

 

 

Sonntag 17. Mai 2009:

 

 

FC Chemnitz - ISC Viktoria Dortmund

0:9

VfB Gelsenkirchen - FC St. Pauli

1:0

SB Berlin/Würzburg - PSV Köln

0:2

SSG Blista Marburg - MTV Stuttgart

1:5

  

Tabelle nach dem 3. Spieltag 

Platz

Verein

Tore

Punkte

 1

MTV Stuttgart

19 : 2

19

2

SSG Blista Marburg

8 : 9

15

3

ISC Viktoria Dortmund

16 : 6

12

4

PSV Köln

5 : 5

10

5

BSG Guide-Dogs Mainz

5 : 8

10

6

SG Berlin/Würzburg

3 : 5

9

7

8

VfB Gelsenkirchen

Chemnitzer FC

2 : 3

0 : 20

8

2

9

FC St. Pauli

1 : 7

1

 

 


2. Spieltag der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga


SG Berlin/Würzburg gewinnt gegen FC St. Pauli und Chemnitz


Am 18. und 19. April 2009 wurde auf der Sportanlage Ulrichstraße in Mainz-Bretzenheim der zweite Spieltag der deutschen Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) in der Saison 2009 ausgetragen.

Nachdem der erste Spieltag in der 2. Saison der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga für die SG Berlin/Würzburg mit einem Sieg und einer Niederlage endete, war das zweite Spielwochenende maximal erfolgreich: am Samstag besiegten sie den FC St. Pauli mit 1:0 und konnten am Sonntag drei weitere Punkte bei ihrem ebenfalls 1:0 ge-gen Chemnitz erreichen.

Mit 9 Punkten liegt die Spielgemeinschaft aus Berlin und Würzburg damit punktgleich mit SSG Blista Marburg auf Rang 3 der aktuellen Tabelle, die mit 12 Punkten vom MTV Stuttgart angeführt wird..
 

Ergebnisse des 2. Spieltages

Samstag 18. April 2009 :

 

 

PSV Köln - FC St. Pauli

1:0

BSG Mainz : Chemnitzer FC

0:0

ISC Viktoria Dortmund - VfB Gelsenkirchen

1:0

MTV Stuttgart - PSV Köln

3:1

SG Berlin/Würzburg - FC St. Pauli

1:0

VfB Gelsenkirchen - Chemnitzer FC

0:0

BSG Mainz - SSG Blista Marburg

3:2

 

 

Sonntag 19. April 2009:

 

 

SG Berlin/Würzburg - Chemnitz

1:0

FC St. Pauli - SSG Blista Marburg

1:2

MTV Stuttgart - ISC Viktoria Dortmund

3:0

VfB Gelsenkirchen - BSG Mainz

1:0

 

Tabelle nach dem 2. Spieltag  

Platz

Team

S

U

N

Tore

Punkte

1

MTV Stuttgart

4

 0

0

14: 1

12

2

SSG Blista Marburg

3

0

1

7 : 4

9

3

SG Berlin/Würzburg

3

0

1

3 : 1

9

4

PSV Köln

2

1

1

3 : 3

7

5

BSG Guide-Dogs Mainz

2

1

2

4 : 4

7

6

ISC Viktoria Dortmund

2

0

2

2 : 4

6

7

VfB Gelsenkirchen

1

2

2

1 : 2

5

8

Chemnitzer FC

0

2

3

0 : 10

2

9

FC St. Pauli

0

0

5

1 : 12

0

 

Alle Ergebnisse und weitere Informationen auf www.blindenfussball.net

 


 

Erster Spieltag:

 

SG Berlin/Würzburg mit Niederlage und Sieg 
MTV Stuttgart mit zwei Siegen Tabellenführer

Am 21. März 2008 startete in Barsinghausen die Deutsche Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) in ihre zweite Saison. An insgesamt vier Turnier-Spieltagen in Barsinghausen (21./22. März), Mainz (18./19. April), Stuttgart (16./17. Mai) und Köln (20. Juni) spielen neun Klubs um den Titel des ersten organisierten Fußball-Spielbetriebs für blinde und sehbehinderte Menschen in Deutschland. Neben dem amtierenden Deutschen Meister SSG Blista Marburg und Vizemeister MTV Stuttgart spielen in der Saison 2009 die Klubs SG Berlin/Würzburg, Chemnitzer FC, ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne, VfB Gelsenkirchen, PSV Köln, Guide-Dogs BSG Mainz und der FC St. Pauli um den Meistertitel.

Am ersten Spieltag in Barsinghausen trafen alle neun Mannschaften zum ersten Mal aufeinander. Bei sonnigem Wetter gewannen die Guide-Dogs BSG Mainz das Auftaktspiel gegen den FC St. Pauli mit 1:0.

Für die SG Berlin/Würzburg endete das Wochenende mit einem weinenden und einem lachenden Auge: hatten sie ihr erstes Spiel am Samstag gegen die SSG Blista Marburg noch 1:0 verloren, so konnten sie am Sonntag den VfB Gelsenkirchen mit 1:0 besiegen und liegen mit 3 Punkten auf Platz 6 der Tabelle.

Mit vier Toren ist der Stuttgarter Mulgheta Russom Torschützenkönig des ersten Liga-Wochenendes.

Obwohl mit sechs Zählern punktgleich mit SSG Blista Marburg, führt der MTV Stuttgart aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabelle vor dem Titelverteidiger an.


Die Spielergebnisse des ersten Wochenendes der Deutschen Blindenfußball-Bundesliga

Samstag, 21. März 2009
 

 

 

 

Endstand

FC St. Pauli

Guide-Dogs BSG Mainz

0:1

MTV Stuttgart

FC Chemnitz

7:0

SSG Blista Marburg

SG Berlin/Würzburg

1:0

FC St. Pauli

ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne

0:1

VfB Gelsenkirchen

PSV Köln

0:0



Sonntag, 22. März 2009

 

 

 

Endstand

FC Chemnitz

SSG Blista Marburg

0:2

Guide-Dogs BSG Mainz

MTV Stuttgart

0:1

SG Berlin/Würzburg

VfB Gelsenkirchen

1:0

PSV Köln

ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne

1:0


Tabelle

Platz

Team

Punkte

Tore +

Tore-

Tordifferenz

1

MTV Stuttgart

6

8

0

+8

2

SSG Blista Marburg

6

3

0

+3

3

PSV Köln

4

1

0

+1

4

BSG Guide-Dogs Mainz

3

1

1

0

5

ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne

3

1

1

0

6

SG Berlin/Würzburg

3

1

1

0

7

VfB Gelsenkirchen

1

0

1

-1

8

FC St. Pauli

0

0

2

-2

9

Chemnitzer FC

0

0

9

-9



 

     
 
















 

 

Powered by SSW

 

Sport-Info  |  Gesundheits-Tipps  |  Technische Hilfen

zurück zum Seitenanfang
 

SSW